• Zuhause ist ...
    Freundschaft

  • Auf der Flucht...
    Sporttag

  • Hawaiitoast
    Fischstäbchen

  • Fast zu
    heiß!!! :D

Tagesbericht Mittwoch 1.7.2015

An diesem Mittwochmorgen meinte es die aufgehende Sonne einmal mehr sehr gut mit uns und wir konnten den Tag wieder bei strahlendem Sonnenschein beginnen. Das war auch gut so denn heute konnte Luis seinen Geburtstag feiern, und was gibt es da schöneres als gutes Wetter?

Der Morgen begann eigentlich ganz normal, Morgenrunde, Frühstück, Dienste… Doch dann wurde es auf einmal hektisch. Thomas hatte gepfiffen und alle mussten sich versammeln.

Die Nachricht die Thomas verkündete war dann für die meisten ein Schock: Wir müssten den Lagerplatz so schnell wie möglich verlassen, da in der Nähe in einem Atomkraftwerk ein Unfall passiert wäre. Der Bus würde in fünf Minuten da sein, sodass alle nur noch drei Minuten zum Packen der nötigsten Dinge hätten.

Der Aufschrei war natürlich groß, doch schnell wurde allen klar, jetzt brauchen wir nicht diskutieren sondern müssen handeln. Und so standen drei Minuten später 60 Teilnehmer und 20 Leiter mit einem gepackten Rucksack für das Ungewisse bereit.

An diesem Punkt wurde das ganze Schauspiel dann abgebrochen und die Situation aufgeklärt. Das ganze entsprach nicht der Wahrheit. Allerdings war es alles andere als ein schlechter Scherz der Leiterrunde. Nein! Diese Aktion war lange geplant und hatte Ihren Grund.

Mit gepackten Taschen wurde sich dann in kleinen Gruppen darüber Gedanken gemacht was für einen selbst eigentlich wichtig im Leben ist? Was man zuhause lassen kann und was man auf gar keinen Fall verlieren darf. Wieso ein Fotoalbum vielleicht mehr Wert ist als Geld und was man wohl am meisten vermissen würde wann man wirklich aufbrechen müsste. Interessante und angeregte Gespräche waren die Folge.

Nach dem Mittagsessen musste das Programm dann erst mal Ruhen. Während der Mittagshitze war für alle eine Pause und etwas Entspannung genau das Richtige.

Vor Allem da am Nachmittag auf die Teilnehmer und Leiter ein sehr aktiver Programmpunkt wartete. Der Sporttag! Diesmal hieß es Jungen gegen Mädchen! Die Jungs wurden von ganz besonderen Mädchen sowie die Mädchen von ganz besonderen Jungs unterstütz (siehe Fotos). Und so war alles angerichtet für einen spannenden und lustigen Nachmittag voller Wettkämpfe und Herausforderungen. Und natürlich konnten beide Geschlechter Ihre Stärken ausspielen. Ob die Jungs beim Fußball und Weitwurf, oder die Mädels bei der Brücke und dem Spagat, alle konnten groß auftrumpfen. Und so war es ein Kopf an Kopf Rennen welches zu guter Letzt gar keinen Sieger fand sondern ein Unentschieden war das Endresultat.

Aber auch das konnte die Stimmung natürlich nicht trüben, denn dieser Tag fand seinen Höhepunkt in einer großen Wasserschlacht auf dem ganzen Lagerplatz. Ein riesen Spaß für alle und die verdiente Abkühlung für die ganze Lagergemeinschaft.

So sind alle erschöpft aber glücklich ins Bett gekommen und freuen sich auf den kommenden Tag.