• Zuhause ist ...
    Glück

  • Schwimmbad
    Nachtgeländespiel

  • Nudeln mit Spinat-
    oder Sahnesoße

  • allerbestes
    Freibadwetter

Tagesbericht von Dienstag, 30. Juni

Liebes Tagebuch,

Ich habe mich solange schon nicht mehr gemeldet…

Aber ich erzähle dir jetzt von Dienstag. Eva hatte übrigens Geburtstag und ist 9 Jahre alt geworden. Da es allerdings schon früh um 9:30 mit dem Bus ins Schwimmbad ging, gab‘s den Zitronengeburtstagskuchen erst abends.

Das Ronululu, zu dem wir gefahren sind, ist übrigens ein Frei-und –Hallenbad mit Spring-, Schwimm- und Entspannungsbecken, so war für jeden etwas dabei. Die Mutigsten unter uns waren die Jüngsten, die sogar vom Fünfer gesprungen sind und danach vor Stolz fast geplatzt sind!

Nach etlichen Wasserspielen und Beachvolleyball Matches ging es gegen 15:00Uhr wieder los, weiter nach Bremen. In Kleingruppen erkundeten wir die Stadt und die ein oder anderen gönnten sich ein Eis.

Müde machten wir uns auf den Weg nach Hause und im Bus wurde es ziemlich still.

Nach dem Abendessen war aber noch lange nicht Schluss, denn es ging nochmal um die Wurst.

In einem riesigen Räuber und Gendarme Spiel bewiesen die Teilnehmer, dass sie uns Leiter schlagen können und hinterließen so viel Eindruck bei der Lagerleiterrunde.

Gute Nacht und bis Morgen!

Deine mächtig lässige Lagerreporterin